Philosophie 2016-10-30T14:50:35+00:00

Meine Philosphie ganzheitlicher Behandlung

Die Philosophie von Heilpraktikerin Anna F. Rohrbach bei der Behandlung
„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“
– Galileo Galilei

Körper und Psyche hängen eng zusammen. Läuft im Leben etwas schief, merken wir das oft zuerst physisch: Mit Verspannungen und Schlaflosigkeit bis hin zu Tinnitus und Zähneknirschen vermeldet unser Körper, dass wir nicht im Reinen mit uns selbst sind.

Und das ist kein Wunder: Stress und alltägliche Verpflichtungen übertönen unsere innere Stimme. Wir richten die Aufmerksamkeit nach außen, um allen Anforderungen gerecht zu werden. So verlieren wir den Kontakt zu uns selbst. Das verhindert oft auch einen guten Kontakt zu unserem Umfeld. Wir kommen in Konflikt mit uns und anderen Menschen, und diese Spannungen drücken sich in körperlichen Symptomen aus.

Woher kommen wir – und was machen wir daraus?

Auch die persönliche Geschichte spielt eine wichtige Rolle. Unseren ersten Kontakt zur Welt erleben wir mit unserem Körper: Über Berührung und körperliche Nähe werden wir schon in frühester Kindheit geprägt, und diese Prägung beeinflusst uns für den Rest unseres Lebens. Wie viel Vertrauen haben wir erfahren? Wie haben wir uns selbst und unser Umfeld wahrgenommen? Konnten wir Gefühle ausleben, oder mussten wir sie zurückhalten?

Aus solchen Erfahrungen heraus entwickelt jeder Mensch persönliche Problemlösungsmuster, die ihn lange begleiten. Sie bleiben im Unterbewusstsein aktiv, obwohl sie inzwischen vielleicht sogar hinderlich geworden sind. Das äußert sich körperlich durch Verspannungen, Schmerzen, Stress und Ängste.

Meine persönliche Erfahrung und die Arbeit mit meinen Klienten hat mir immer wieder gezeigt, wie stark Körper und Geist, aber auch der persönliche Werdegang interagieren. Daher liegt der Fokus meiner Arbeit auf der ganzheitlichen Betrachtung Ihrer individuellen Situation.

Wie sieht das in der Praxis aus?

Ich möchte Sie auf dem Weg zur intensiveren Wahrnehmung Ihrer inneren Stimme und Ihres Körpers, zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden begleiten. Mein Therapieansatz steht dabei auf zwei wichtigen Säulen:

  • Ganzheitliche Therapie: Osteopathie sieht den Körper als Einheit. Beschwerden werden im Kontext des Ganzen betrachtet. Dort, wo mehr als körperliche Ursachen vorliegen, kommt IMpuls®-Körper-Gestalt-Coaching zum Einsatz. Diese Therapieform betrachtet Probleme im Zusammenhang von Körper und Geist. Mehr über meinen therapeutischen Ansatz erfahren Sie hier.
  • Training: Um den Körper sanft zu stärken, setze ich auf Pilates (nach APPI). Das baut nicht nur behutsam die Tiefenmuskulatur auf, sondern hilft auch dabei, mental von innen heraus zu stabilisieren. In der beruhigenden Umgebung lernen Sie, Ihren Körper bewusst wahrzunehmen und zur Ruhe zu finden. Dabei biete ich sowohl Einzeltrainings als auch Gruppenkurse an.