Gestalttherapie2021-08-07T18:26:44+02:00

Gestalttherapie in Berlin und online

IMpuls Coaching in der Praxis ANNAROBIC

Die Gestalttherapie wurde in den 60er Jahren von Fritz Perls und Laura Perls entwickelt und ist eine Form der humanistischen Psychotherapie. Sie ist daher sehr gut für Menschen geeignet, die an Ängsten, Panikattacken, Erschöpfungszuständen oder Stress leiden. Auch bei Schmerzen und anderen körperlichen Beschwerden kann sie eine Verbesserung bringen.

Die Beziehung zwischen Therapeutin und Klientin

In der Gestalttherapie geht es darum, Erfahrungen im „Hier & Jetzt“ zu erleben. Dabei spielt die Beziehung zwischen dir (Klientin) und mir (Therapeutin) eine große Rolle. Die Therapeutin ist ein Teil des Geschehens. Ich bin mit all meiner Resonanz aktiv dabei und bleibe immer in Kontakt. Das Ziel ist es die sogenannte „Gestalt“ (das was auffällt) zu schließen, sprich zu integrieren. Du erlebst über Erfahrung mehr Bewusst-SEIN und lernst dein SELBST besser kennen. Dies führt zu mehr Freiheit und Authentizität.

Die Gestalttherapie arbeitet immer im Kontakt mit „ICH und DU“ (Therapeutin und Klientin) und im „Hier & Jetzt“. Ich (Therpapeutin) begegne dir (Klientin) so, wie es in diesem Augenblick ist: mit meinem gesamten Hintergrund, mit meinen Erfahrungen und Wissen.

Darüber hinaus ist die Gestalttherapie

  • existentiell– Sie integriert auch den Tod, beinhaltet das Wissen, dass wir mehr als unser Körper sind,
  • phänomenologisch– Sie orientiert sich am Offensichtlichen, „die Gestalt“ ist das, was auffällt und
  • experimentell– Der Gründer der Gestalttherapie, Fritz Perls, war ein Freund von „bevor wir lange reden, lass uns mal was ausprobieren“. Er hasste es, sich zu langweilen und wollte lebendige Erfahrungen im Klienten erlebbar machen.

Die De-Identifizierung als Kernelement der Gestalttherapie

Die De-Identifizierung ist ein Kernelement der Gestalttherapie. Erfahrungen, Ideen, Gedanken, Vorstellungen, Situationen oder Glaubenssätze der Klientin werden dabei nach außen projiziert und dort angstfrei betrachtet. Sobald dieser Teil als dem eigenen System zugehörig erkannt und akzeptiert wird, verliert er seine bedrohliche Kraft und kann als kreative Lebensmöglichkeit integriert werden.

In der De-Identifizierung können auch kreative Experimente mehr Klarheit bringen. So kann die „Gestalt“, das Gefühl oder ein Impuls auf Kissen oder einen Stuhl gesetzt werden, um es von außen zu betrachten.

Arbeiten mit Kissen und Stühlen

In den Anfangszeiten der Gestalttherapie, arbeitete man noch klassisch mit Kissen, um die „Gestalt“ zu projizieren. Heute findet Gestalttherapie meist mit Stühlen statt. Die „Gestalt“ wird auf einen Stuhl gesetzt, die Klientin betrachtet sie und kann dabei auch seine Position wechseln, um das nach außen projizierte zu erleben. Auch die Stimme oder Bewegung können „Gestalten“ erlebbar machen. Die Therapeutin wählt je nach Klientin und Situation verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung. Das Mittel der Wahl ist immer der Kontakt bzw. die Resonanz.

Unsere Vergangenheit betrachten

Manchmal können Ausflüge in die Vergangenheit Teil der Gestalttherapie sein. Begebenheiten, die wir zum Beispiel in der Kindheit erlebt haben, haben wir entweder ganz in uns aufgenommen oder wir tragen sie noch immer als unerledigte Situation in uns herum. Auch das Festhalten an unerreichbaren Idealen bremst die Entwicklung unserer Persönlichkeit. „Fühlen was ist, nicht was sein sollte.“ – diese Erkenntnis ist ein wichtiger Schritt in ein freies und lebendiges Sein.

Mehr echte Empfindungen – weniger Kopf-Konstrukte

Das Besondere an der Gestalttherapie ist, dass sie echt und authentisch ist. In vielen Therapien stehen rationelle Kopf-Konstrukte und ausführliche Gespräche ohne echte Empfindungen im Mittelpunkt. In der Gestalttherapie geht es um wirkliches Erfahren, um fühlen, spüren, erleben. Das wahrhaftige Fühlen von dem, was ist, es anzunehmen, als das, was es ist – das bringt automatisch Veränderung, Erweiterung und Lebendigkeit.

Erste Erkenntnisse

Die Gestalttherapie ist kein therapeutisches Schnellverfahren, sondern ein ernsthafter Weg, um zu sich selbst zu finden. Da unser Bewusstsein Schritt für Schritt wächst und wir Erfahrungen erst nach und nach machen, benötigt dieser Prozess auch Geduld und Zeit. Dennoch kannst du (die Klientin) deine ersten großen Erkenntnisse – dein Aha-Erlebnis – schon nach wenigen Stunden erleben. Denn in der Kombination mit Körpersprache und weiteren Werkzeugen/Methoden, die ich in meiner Arbeit anwende, können Erfahrungen schnell sichtbar gemacht werden.

So entwickelst du nach und nach „aus-dir-selbst-heraus“ kreative und oft überraschende Lösungen für deine Probleme und Fragestellungen. Die gefundenen Lösungen werden dann im Laufe der Therapie geübt und gefestigt.

Die Eltern der Gestalttherapie – Fritz und Laura Perls

Wie funktioniert Gestalttherapie ganz praktisch? Ein Audiobeitrag von br2.

Gestalttherapie mit ganzheitlichem Ansatz

Meine persönliche Erfahrung und die Arbeit mit meinen Klienten hat mir immer wieder gezeigt, wie stark Körper und Geist, aber auch der persönliche Werdegang interagieren. Daher liegt der Fokus meiner Arbeit auf der ganzheitlichen Betrachtung deiner individuellen Situation. Neben der Gestalttherapie (als ein Hauptmittel) nutze ich auch die Körpertherapie und das Coaching in der IMpuls®-Arbeit.

Körper und Psyche hängen eng zusammen

Läuft im Leben etwas schief, merken wir das oft zuerst physisch: Mit Verspannungen und Schlaflosigkeit bis hin zu Tinnitus und Zähneknirschen vermeldet unser Körper, dass wir nicht im Reinen mit uns selbst sind.

Und das ist kein Wunder: Stress und alltägliche Verpflichtungen übertönen unsere innere Stimme. Wir richten die Aufmerksamkeit nach außen, um allen Anforderungen gerecht zu werden. So verlieren wir den Kontakt zu uns selbst. Das verhindert oft auch einen guten Kontakt zu unserem Umfeld. Wir kommen in Konflikt mit uns und anderen Menschen, und diese Spannungen drücken sich in körperlichen und seelischen Symptomen aus.

Die persönliche Geschichte spielt eine wichtige Rolle

Unseren ersten Kontakt zur Welt erleben wir mit unserem Körper: Über Berührung und körperliche Nähe werden wir schon in frühester Kindheit geprägt, und diese Prägung beeinflusst uns für den Rest unseres Lebens. Wie viel Vertrauen haben wir erfahren? Wie haben wir uns selbst und unser Umfeld wahrgenommen? Konnten wir Gefühle ausleben, oder mussten wir sie zurückhalten?

Aus solchen Erfahrungen heraus entwickelt jeder Mensch persönliche Problemlösungsmuster, die ihn lange begleiten. Sie bleiben im Unterbewusstsein aktiv, obwohl sie inzwischen vielleicht sogar hinderlich geworden sind. Das äußert sich körperlich (Verspannungen, Schmerzen, Erkrankungen), psychisch (Stress, Ängste, Schlafstörungen) und auch in beruflichen und privaten Beziehungen (Unzufriedenheit, Wunsch nach Veränderung).

Ich begleite dich zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden

Ich bin ausgebildete Physiotherapeutin und Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten Osteopathie/CranioSacralTherapie, Körper-Gestalttherapie und Coaching. Diese Kombination ermöglicht es mir, meine Klientinnen ganzheitlich zu begleiten. Je nach persönlicher Situation nutze ich unterschiedliche Methoden und Ressourcen. Für dich als Klientin bedeutet das, dass du in unserer gemeinsamen Arbeit für alle Bereiche Klarheit und Linderung erlangen.

Ich begleite dich auf dem Weg zur intensiveren Wahrnehmung deiner inneren Stimme und deines Körpers, zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden. Bist du bereit für deinen ersten Schritt?

Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!

Häufig gestellte Fragen zu Therapie & Coaching

Ich kann mir vorstellen, eine Therapie bei dir zu beginnen. Was sind die nächsten Schritte?2021-08-05T14:12:29+02:00

Wenn du meine Webseite besucht hast und dir Bauch und Kopf sagen, dass mein Angebot zu dir passen könnte, dann kannst du hier einen Termin für dein kostenfreies Erstgespräch(klick) per Videocall oder Telefon mit mir vereinbaren.

Im ca. 30-minütigen Erstgespräch geht es vor allem darum, uns gegenseitig kennenzulernen und zu prüfen, ob wir als Therapeutin und Klientin zueinander passen. Darüber hinaus klären wir offene Fragen zu deinem Anliegen und sprechen darüber, wie ich dich konkret dabei unterstützen kann, dein Therapieziel zu erreichen. Ich stelle dir meine Angebotspakete vor und du findest heraus, welches für dich am besten passt. Im nächsten Schritt vereinbaren wir einen ersten Termin live vor Ort in der Praxis.

Welche Angebote gibt es genau und was sind die Preise?2021-10-06T12:01:36+02:00

Für ein Coaching oder eine Therapie bei mir habe ich für dich zwei Pakete zusammengestellt. Damit sparst du im Vergleich zu den einzelnen Sitzungen bares Geld und engagierst dich verbindlich, was deinen Therapieerfolg begünstigt.

Die Pakete beinhalten je die Erstsitzung im Wert von 255 Euro und zwei bzw. neun Folgesitzungen. Neben den Sitzungen sind in den Paketen weitere Features wie Aufgaben für zu Hausen, Notfallkontakt per SMS oder Mail enthalten.

Sollten wir nach dem Ersttermin feststellen, dass wir nicht zusammenpassen und gibst du mir bis zu 24 Stunden nach dem Gespräch Bescheid, dann bekommst du natürlich anteilig dein Geld zurück.

#annarobicakut – bei akuten Themen, Krisen und Problemen:

3er Paket 240 Minuten Therapie/Coaching für 650 Euro (Zahlung gesamt vorab).

#annarobicprocessing – du möchtest echte Transformation auf den Weg bringen und dich noch besser kennenlernen:

10er Paket 730 Minuten Therapie/Coaching für 2035 Euro (Das 10er Paket ist auch in Einzelzahlungen zu buchen. Der Preis erhöht sich dann minimal. Sprich mich gerne drauf an.)

Gerne weitersagen!

Welches Angebot ist für mich das richtige?2021-08-05T20:42:13+02:00

Wenn du ganz ehrlich mit dir bist, weißt du, ob dein Thema oder Problem ganz neu und akut ist, oder ob du es nicht doch schon in der ein oder anderen Art und Weise kennst. Die Erfahrung zeigt mir, dass Bewusstseinsarbeit immer Prozessarbeit ist. Alte Gewohnheiten lösen sich in der Regel nicht von heute auf morgen. Es braucht Zeit für Integration. Im Detail besprechen wir im kostenfreien Erstgespräch, welches Paket für dich gerade stimmig ist.

Gerne weitersagen!

Werden meine Daten vertraulich behandelt?2021-08-05T20:45:32+02:00

Ja! Auf jeden Fall. Ich unterliege der Schweigepflicht. Als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin war und ist für mich Verschwiegenheit und Vertraulichkeit schon immer oberstes Gebot. Zusätzlich arbeite ich sowohl online (Website, Videocall mit redmedical), als auch in der Praxis vor Ort (Anmeldeformulare, etc.) DSGVO-konform. Ich nutze nur die Daten, die für unsere Zusammenarbeit wirklich notwendig sind.

Gerne weitersagen!

Wie lange dauert eine Therapie, ein Coaching?2021-08-05T20:46:59+02:00

Du kannst das 3er oder 10er-Paket buchen. Darüber hinaus kannst du selbstverständlich auch weitere Einheiten bei Bedarf buchen.

Für die erste Sitzung plane bitte ca. 100 Minuten ein, für weitere Sitzungen reichen in der Regel ca. 60 bis 70 Minuten Therapiezeit. Auch zeitintensivere Sitzungen sind möglich, zum Beispiel bei längeren Anfahrten oder aktuellen Problemen und Krisen.

Wie viele Sitzungen du insgesamt brauchst und wünschst, hängt ganz von deiner individuellen Situation ab.

Gerne weitersagen!

Wie läuft die Therapie und das Coaching bei dir ab?2021-08-05T20:48:19+02:00

Das besondere an meinem Therapieansatz ist die Verschmelzung von Körpertherapie, Coaching und psychotherapeutischen Gesprächen. In jeder Therapiesitzung stehe ich dir mit meinen Erfahrungen und Methoden, die sich ideal ergänzen, voll zur Verfügung.

Bei mir gibt es kein “Schema F”. Mein Angebot ist so individuell, wie auch du es bist. Wir besprechen vor Ort und vor jeder Sitzung, wie ich dir individuell mit meinen “Therapiewerkzeugen” helfen kann.

Ich verspreche dir, du bekommst in jeder Sitzung das volle Programm an Möglichkeiten. Körper, Psyche und Geist werden bei mir gleichermaßen “behandelt”. Vertrauensvoll, empathisch, mitfühlend, mal provokativ und immer einfühlsam begegne ich dir auf Augenhöhe. Offene Kommunikation und Vertrauen stehen bei mir an oberster Stelle.

Gerne weitersagen!

Wie oft finden die Sitzungen statt?2021-08-05T20:49:33+02:00

Das hängt ganz von dir und deinem Bedarf ab. Bewährt hat sich ein Rhythmus von ein- bis dreimal im Monat. Einige wenige Klientinnen kommen wöchentlich. Die meisten kommen 14-tägig oder alle drei Wochen. Im Verlauf des Prozesses macht es später Sinn, den Rhythmus auf einmal im Monat zu erweitern. So bleibst du am Ball und kannst deine gewünschten Veränderungen nachhaltig in dein Leben integrieren.

Gerne weitersagen!

Was passiert, wenn ich einen Termin kurzfristig absage?2021-08-05T20:52:14+02:00

Bis 48 Werktagsstunden vor deinem Termin kannst du kostenfrei und ohne Weiteres absagen oder verschieben. Bei einer kurzfristigen Absage wird dir der Termin in Rechnung gestellt. (weitere Details zur Abrechnung und Stornierung findest du auf der Preisseite.)

Gerne weitersagen!

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?2021-08-05T20:55:07+02:00

Nein. Meine Leistungen sind alles reine Selbstzahler*innen Leistungen. Es gibt keine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung, bei den privaten Krankenkassen gibt es wenige Ausnahmen.

Meine Leistungen werden rein privat abgerechnet zwischen mir und dir – unabhängig deiner individuellen Versicherungsleistungen.

(Weitere Details auf der Preis-Seite)

Gerne weitersagen!

Was ist der Vorteil bei einer reinen Selbstzahlerleistung?2021-08-05T20:56:08+02:00

Anders als bei Kassenleistungen werden bei Selbstzahlerleistungen keine Infos über Diagnosen an Krankenkassen weitergegeben. Du hast also auch in Zukunft immer freie Bahn für Jobwechsel, Versicherungswechsel, etc.

Außerdem kannst du deine Therapie sofort und ohne lange Wartezeit starten, da ich anders als viele Kassentherapeuten keine langen Wartezeiten habe.

Meine langjährige Erfahrung als Therapeutin hat mir gezeigt, dass Klientinnen, die bewusst in sich und ihr ganzheitliches, gesundes Lebensglück investieren, oft die besten Therapieerfolge mit nach Hause und in ihr weiteres Leben nehmen.

Sei es dir selbst wert, in dich und dein gutes Leben zu investieren!

Gerne weitersagen!

Wie sieht es in der aktuellen Corona-Situation aus?2021-08-05T20:57:33+02:00

Selbstverständlich bin ich gerade jetzt auch für dich da. Therapien dürfen weiterhin auch vor Ort stattfinden. Die Hygienevorschriften werden eingehalten. Regelmäßige Desinfektion und Lüften sind selbstverständlich. Wir haben ausreichend viel Platz vor Ort, um die Abstandsregeln einzuhalten. In den Momenten mit weniger Abstandsmöglichkeit tragen wir einen Mund-Nase-Schutz. Anderen Klientinnen wirst du nicht begegnen, da ich immer ausreichend Zeit zwischen den Therapiestunden einplane.

Außerdem können Sitzungen auch online (über redmedical) stattfinden. Im Falle von Erkältungssymptomen, Quarantäne oder einfach, wenn du dich momentan damit wohler fühlst. Bei Unsicherheit dazu, sprich mich gerne einfach direkt an.

Gerne weitersagen!

Wann soll ich genau vor Ort sein?2021-08-05T21:00:04+02:00

Termine Praxis vor Ort:

Sei gerne bereits ein paar Minuten vor deinem offiziellen Termin da, so kannst du die volle Zeit für deine Sitzung nutzen. Außerdem hast du etwas Zeit, um in Ruhe anzukommen und dich zu orientieren.

Solltest du mal deutlich früher vor deinem Termin vor Ort sein, klingele gern und entspanne in meinem Wartezimmer vor deinem Termin. Sollte beim Klingeln niemand öffnen, dann bin ich grad noch nicht vor Ort. Ich komme dann rechtzeitig zu deinem Termin zur Praxis.

 

Termine online:

Du bekommst ein paar Minuten vor unserem Termin einen Link von mir per E-Mail. Bereite bitte deinen Rechner vorab darauf vor, dass alle Firewalls, etc. so eingestellt sind, dass du vollen Zugriff auf Kamera und Mikrofon hast. Damit wir uns beide gegenseitig hören und sehen können.

Du bekommst vorab eine E-Mail mit Links zur Überprüfung deiner Kamera- und Mikrofunktion.

Gerne weitersagen!

Wie komme ich am besten zu dir?2021-08-05T21:01:16+02:00

Am besten geht es per S-Bahn bis S- Bhf. Schöneberg, von dort ca. 5 Min. zu Fuß.

Wenn du mit dem Rad kommst, kannst du es gern hinten im Hof an meinen Fahrradständer anschließen. Dafür bitte die Hoftür festhaken und anschließend wieder schließen.

Falls du mit dem Auto zu mir kommst, plane für die Parkplatzsuche ausreichend Zeit ein.

Gerne weitersagen!

Ich wohne nicht in Berlin, kann ich dennoch mit dir arbeiten?2021-08-05T21:02:51+02:00

Ja, klar!

Meine Klientinnen kommen von überall her zu mir in die Praxis. Berlin, Potsdam, Leipzig, Bayern, sogar Australien war mal mit dabei.

Um den vollen Umfang an Möglichkeiten auszuschöpfen, lohnt sich der Weg in die Praxis sehr. Daher empfehle ich wann immer möglich diesen Weg zu wählen.

Wir können die Termine für dich gut planen und auch die Sitzungszeit so anpassen, dass es für dich auf allen Ebenen ein lohnender Berlin-Besuch wird.

Sollte es mal nicht mit der Praxis klappen, dann ist auch ein Online-Termin via Videocall oder Telefon möglich.

Die individuellen Details besprechen wir am besten in deinem Erstgespräch.

Gerne weitersagen!

Wie kann ich mich auf die Therapiesitzungen vorbereiten?2021-08-05T21:04:18+02:00

Du musst dich nicht gezielt vorbereiten. Wenn du z.B. ärztliche Befunde o.ä. hast, die du gerne mitbringen möchtest, kannst du das gern tun. Ist aber keine Bedingung.

Du kannst ein konkretes Anliegen mitbringen, es ist aber genauso in Ordnung, wenn du gar nichts konkretes grad hast. Die Themen zeigen sich vor Ort ganz automatisch.

Gerne weitersagen!

Deine Frage war hier noch nicht dabei?2021-08-05T21:05:38+02:00

Du hast hier in den FAQ und auch sonst auf der Website noch nicht die Antwort auf deine Frage gefunden? Dann schreib mir gern oder ruf mich an und ich kläre gern deine Frage persönlich.

Gerne weitersagen!

Gerne weitersagen!

Nach oben